LSV Elbdiven – SG Dithmarschen Süd

Samstag 03. Februar – 17.00 Uhr

Hasenberghalle – Schulstraße 1 – 21481 Lauenburg/Elbe

„Siehste, geht doch!“: jubelte LSV-Rechtsaußen Elli Demir nach dem Spiel am vergangenen Samstag und boxte, bei der Freude über den Auswärtserfolg im backefreien Fockbek, ihrem Teammanager Arne Bahde gegen die Schulter. Sein Kommentar: „Respekt, ein strammer linker Punsh und ja, sie hat Recht. Es ging wirklich. Sie, wie auch das ganze Team, haben ihre Sache gut gemacht“.

HSG Fockbek/Nübbel - LSV Elbdiven

Divenblick made by Sarie


Hallo liebe Divenfans, 

Nachdem wir unser erstes Spiel der Rückrunde gegen Bad Schwartau in heimischer Halle erfolgreich bestreiten konnten, ging es nun für uns nach Fockbek. Natürlich wusste wir, dass es kein einfaches Spiel wird, da in dieser Halle Haftmittel - Verbot herrscht und wir uns bekanntlich schwer mit diesem Verbot tun. Aber wir haben uns natürlich auf dieses Spiel vorbereitet und haben die Woche über ohne Backe trainiert, um einen Sieg mit nach Hause nehmen zu können. 



HSG Fockbek/Nübbel - LSV Elbdiven

Samstag 27. Januar – 17.00 Uhr

Bgm-Schadwinkel-Halle , Hohner Straße 6, 24787 Fockbek

Die Aufgabe gegen den Tabellenletzten Bad Schwartau haben die Elbdiven am vergangenen Wochenende, den personellen Umständen entsprechend, gut gelöst. Mangels Alternativen im Rückraum kamen die Lauenburger Zuschauer in den Genuss LSV Außenspielerinnen auf Rückraumpositionen spielen zu sehen. Für die ein- oder andere Notformation, waren die Schwartauerinnen ein dankbarer Gegner und machten es den Spielerinnen von Trainer Carsten Mahnecke nicht all zu schwer, sich nach Anlaufschwierigkeiten schnell abzusetzen und frühzeitig für klare Verhältnisse zu sorgen.