Die Elbdiva Franziska Hahn und der Elbdiven-Admin Dennis Germann sind am 16.12.2015 glückliche Eltern des kleinen Luis geworden. Alle sind wohlauf. Der Kleine wog 3030g bei 50cm Größe. Karriere-Prognose: RR-Mitte beim Handball, 10er beim Fußball oder Quarterback beim Football.

Wir gratulieren der jungen Familie und wünschen für die Zukunft jede Menge Gesundheit und Glück.Allewio ihr Lieben.

 

Die LSV-Frauen beenden mit dem 19:27 gegen MTV Herzhorn das Handballjahr. Die dritte Niederlage in Folge, war zugleich die erste Heimniederlage in der laufenden Saison. Erneut ein ernüchterndes Ergebnis für die Elbdiven, erneut kann man der Mannschaft jedoch lediglich den Vorwurf machen, die herausgespielten Chancen nicht genutzt zu haben. Viele Würfe gingen  neben das Tor oder waren viel zu harmlos um die gut aufgelegte Herzhorner Torfrau in Verlegenheit zu bringen. Dabei verlief das Spiel bis zur Mitte der ersten Halbzeit noch recht ausgeglichen, die Deckungsreihen beider Mannschaften ließen wenig zu.

 Lauenburger SV – MTV Herzhorn

Samstag 12. Dezember 17.00 Uhr

Hasenberghalle, Schulstraße, Lauenburg/Elbe

Zum letzten Hinrundenspieltag empfangen die LSV-Elbdiven die Mannschaft des MTV Herzhorn. Die Gäste liegen, punktgleich (13:7) mit dem TSV Lindewitt und den Elbdiven, aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Am vergangenen Wochenende unterlagen die Spielerinnen von Trainer Michael Janke in Bad Schwartau mit 19:23. Zuvor konnten sie gegen den SV Henstedt-Ulzburg II auswärts mit 35:20 und in heimischer Halle gegen GH Lübeck 76 mit 37:20 zwei achtbare Kantersiege einfahren.