Am 27. und 28. August fand in unseren Sporthallen der Elbe-Cup 2016 statt. Sieger des Turnieres und des Wanderpokales wurde der Drittligist HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen. Die Handballgemeinschaft setzte sich in einem rasanten Finale mit 16:14 gegen den SV Henstedt-Ulzburg durch.

Nach 2 Tagen mit hochklassigem Frauenhandball in Lauenburgs Hasenberghallen, resümierten die Organisatoren eine sehr hohe Spielqualität mit einem verdienten Turniersieger, einen perfekten Ablauf, sehr zufriedene Gastmannschaften, keine schweren Verletzungen und, als kleinen Wermutstropfen, leider eine sehr schwache Zuschauerzahl, die wohl den heißen Temperaturen geschuldet war. Lauenburgs Bürgermeister Andreas Thiede formulierte bei der abschließenden Siegerehrung treffend: „Was die Spielerinnen hier geleistet haben verdient allerhöchsten Respekt, ich habe schon beim Zuschauen geschwitzt und Sie betreiben hier Leistungssport.“

 

Am 27. und 28.August findet in den Lauenburger Hasenberghallen der Elbe-Cup 2016 statt. Die Versorgungsbetriebe Elbe GmbH, als neuer Namensgeber, und die Handballer der Lauenburger SV können erneut ein sehr stark besetztes Starterfeld bei dem renommierten Vorbereitungsturnier der 1. Damen präsentieren. 
8 Mannschaften aus 4 Bundesländern gehen an 2 Tagen an den Start um den Wanderpokal zu gewinnen. Die Auslosung ergab folgende Gruppen:

Nachdem wir in der vergangenen Woche die 1a Portraitfotos der Elbdiven und das Mannschaftsfoto 2015/2016 (Fotos by Lena Mehrkens) veröffentlich haben, sind nun auch die Bilder vom Riemer-Cup 2015 online.