Verfolge >>> HIER <<<< live die Ergebnisse vom Elbe-Cup oder scanne den QR Code mit deinem Smartphone.

turnierplan qr 2017 

 

elbe cup 2017

+ + A K T U E L L + +

Die Versorgungsbetriebe Elbe GmbH und die Handballabt. der Lauenburger SV führen ihre Partnerschaft fort. 

Nach der guten Zusammenarbeit im vergangenen Jahr, die den Handball Elbe-Cup '16 zu einer mehr als gelungenen Sportveranstaltung in Lauenburg machte, verständigten  Denis Recknagel (Vertrieb Versorgungsbetriebe Elbe) und Elbdiven-Teammanager Arne Bahde sich darauf, auch in diesem Jahr gemeinsam das große Handball-Vorbereitungsturnier, den Elbe-Cup 2017, durchzuführen. Frauenmannschaften bis hoch zur 3.Liga werden wieder am Start sein. 
"In wenigen Wochen beginnt bereits die Turnierorganisation, ich bin sehr glücklich darüber, einen so engagierten Turnierpartner zu haben. Wir haben Ideen, den Turnierrahmen noch interessanter zu machen." : freut sich Arne Bahde über die Übereinkunft. Die Elbdiven werden darüber hinaus wieder bei der ein oder anderen Veranstaltung der Versorgungsbetriebe, z.B. im Schwimmbad dabei sein.  

Am 27. und 28. August fand in unseren Sporthallen der Elbe-Cup 2016 statt. Sieger des Turnieres und des Wanderpokales wurde der Drittligist HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen. Die Handballgemeinschaft setzte sich in einem rasanten Finale mit 16:14 gegen den SV Henstedt-Ulzburg durch.

Nach 2 Tagen mit hochklassigem Frauenhandball in Lauenburgs Hasenberghallen, resümierten die Organisatoren eine sehr hohe Spielqualität mit einem verdienten Turniersieger, einen perfekten Ablauf, sehr zufriedene Gastmannschaften, keine schweren Verletzungen und, als kleinen Wermutstropfen, leider eine sehr schwache Zuschauerzahl, die wohl den heißen Temperaturen geschuldet war. Lauenburgs Bürgermeister Andreas Thiede formulierte bei der abschließenden Siegerehrung treffend: „Was die Spielerinnen hier geleistet haben verdient allerhöchsten Respekt, ich habe schon beim Zuschauen geschwitzt und Sie betreiben hier Leistungssport.“