Lauenburger SV – HSG Mönkeberg/Schönkirchen

Samstag – 4.11. um 17.00Uhr – Hasenberghölle

Schulstraße – 21481 Lauenburg/Elbe

Mit einem Arbeitssieg gegen die SG Wift Neumünster haben die Elbdiven am vergangenen Wochenende ihr Punktekonto ausgeglichen. Spielerisch überlegen, haben sich die Elbdiven in der zweiten Halbzeit vom Gegner absetzen können. Auch wenn noch nicht alles perfekt lief, haben die Spielerinnen von Trainer Carsten Mahnecke den herausgespielten Vorsprung ins Ziel gebracht.



Lauenburger SV – SG WIFT Neumünster

Samstag – 28.10. um 17.00Uhr – Hasenberghölle

Schulstraße – Lauenburg/Elbe

Zu allererst wollen wir der Familie Knakowski herzlichst zum Nachwuchs gratulieren. Elbdiven - Käpt´n Maren Knakowski brachte am vergangenen Montag die kleine Ella zur Welt.

“Herzlich willkommen, Ella“

Damit ist klar, dass die Elbdiven in gut 18 Jahren mit 2 Kreisläuferinnen, gemeint sind Lene und Ella Knakowski,  in der „ersten Sieben“ starten werden…… werden müssen…… denn, wer auch immer in 18 Jahren  Elbdiven-Trainer sein wird, er hat keine andere Wahl.

Eine Knakowski (Lucas) spielt in Lauenburg Kreis……immer..…… und  immer „erste Sieben“…..und das  seit Generationen.. und das bleibt auch so……… für alle weiteren Generationen !“ (Anm.: Vorsicht, lieber  nicht widersprechen)



HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve - Lauenburger SV

Sa 14. Oktober 17.30 Uhr

25795 Weddingstedt, Alter Landweg 2

Die Elbdiven machen sich am kommenden Wochenende mit einem schweren Rucksack, jedoch mit Lösungen die Last zu erleichtern, auf den Weg nach Weddingstedt zum Auswärtsspiel bei der HSG We/He/De .

Der Aufsteiger begann die Saison mit 3 Heimspielen und trat zuletzt auswärts bei der HSG Mönkeberg/Schönkirchen an. In den Heimspielen gegen Schleswig (27:32), Alt Duvenstedt (22:29) und den TSV Lindewitt (22:25) hatte das Team von Trainer Ulrich Mohr ebenso das Nachsehen, wie am vergangenen Sonntag in Mönkeberg ( 25:31).