HC Treia/Jübeck - LSV Elbdiven

Samstag 9.Dezember – 19.00 Uhr

Schulzentrum Silberstedt – Süderende – 24887 Silberstedt

Elbdiventrainer Carsten Mahnecke war nach dem Spiel gegen den TSV Lindewitt mit der kämpferischen Einstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden: „Ein echter Arbeitssieg, der nicht unbedingt ein Augenschmauß war. Mir sind die 2 Punkte und der Lohn für hartes Arbeiten lieber als Haltungsnoten. Erst die Pflicht, dann die Kür!“  Tatsächlich hat der große Wille, beide Punkte an der Elbe zu behalten das Spiel entschieden.



LSV Elbdiven – TSV Lindewitt

Samstag 25.November – 17.00 Uhr

Hasenberghalle – Schulstraße – 21481 Lauenburg/Elbe

Die LSV-Frauen waren sehr erleichtert darüber, dass der MTV Heide dem Verlegungswunsch am vergangenen Wochenende zugestimmt hatte. Am Sonntagmorgen meldeten sich gleich 3 Spielerinnen krank für das Spiel ab. Da blieben keine 7 Spielerinnen übrig. Für das kommende Wochenende erwartet Trainer Carsten Mahnecke u.a. Elli Demir nach Weißheitszahn-OP (entzündlich) zurück. Ebenso Lena Mehrkens und Sabrina Reimers. Kaya Manthey, der nach ausgeheilter Unterarmfraktur Schrauben und Plättchen entfernt wurden und Saskia Busch, deren Schulterverletzung schwerwiegender zu sein scheint, gesellen sich noch zu den Langzeitverletzten Nessi Wulf und Lena Blaschke sowie der jungen Mutter Maren Knakowski.



Lauenburger SV – HSG Mönkeberg/Schönkirchen

Samstag – 4.11. um 17.00Uhr – Hasenberghölle

Schulstraße – 21481 Lauenburg/Elbe

Mit einem Arbeitssieg gegen die SG Wift Neumünster haben die Elbdiven am vergangenen Wochenende ihr Punktekonto ausgeglichen. Spielerisch überlegen, haben sich die Elbdiven in der zweiten Halbzeit vom Gegner absetzen können. Auch wenn noch nicht alles perfekt lief, haben die Spielerinnen von Trainer Carsten Mahnecke den herausgespielten Vorsprung ins Ziel gebracht.