HSG Fockbek/Nübbel - LSV Elbdiven

Divenblick made by Sarie


Hallo liebe Divenfans, 

Nachdem wir unser erstes Spiel der Rückrunde gegen Bad Schwartau in heimischer Halle erfolgreich bestreiten konnten, ging es nun für uns nach Fockbek. Natürlich wusste wir, dass es kein einfaches Spiel wird, da in dieser Halle Haftmittel - Verbot herrscht und wir uns bekanntlich schwer mit diesem Verbot tun. Aber wir haben uns natürlich auf dieses Spiel vorbereitet und haben die Woche über ohne Backe trainiert, um einen Sieg mit nach Hause nehmen zu können. 

Als das Spiel dann nun begann, mussten wir uns erst einmal an die Situation ohne Backe herantasten, was der Spielstand von 6:2 verdeutlicht hat. Die Bälle gingen nicht mit gewohnter Kraft aufs Tor und konnten nicht verwandelt werden. Davon wollten wir uns jedoch nicht beirren lassen. Wir haben weiter gekämpft und konnten durch einen verwandelten 7m von Lemmi mit einem Gleichstand von 14:14 in die Halbzeit gehen. 

In der zweiten Hälfte wollten wir noch einmal einen drauf legen und konnten nach 7 Minuten mit einem 16:17 zum ersten Mal in Führung gehen. Wir kämpften weiter und konnten unseren Vorsprung zum Ende hin auf bis zu 5 Tore ausbauen. Grund dafür war auch die neun minütige Torflaute unserer Gegnerinnen, die einen Teil zu unserem Sieg beigetragen hat. 

Am Ende konnten wir den 22:24 Sieg mit nach Hause nehmen durch eine gute Mannschaftsleistung und unserer mal wieder starken Muschi im Tor, die viele Tore der Gegnerinnen verhindern konnte. Aber auch unsere Lena Blaschke hat ihre Sache gut gemacht, nachdem sie nach einem Kreuzbandriss zum ersten Mal wieder auf der Platte stand. Willkommen zurück Lena! 

Auch an dieser Stelle noch einmal danke an Daniel, der uns am vergangenen Montag so gut auf das Spiel ohne Backe vorbereitet hat, sodass Elli mit einem Lächeln nach Hause gehen konnte. Dies hat sogar seine Wirkung gezeigt. Sie erzielte ganze neun Tore in diesem Spiel. Vielleicht werden Elli und keine Backe ja doch noch gute Freunde ? 

Wir hoffen euch alle am Wochende wieder in der Halle zu sehen, um uns gegen die SG Dithmarschen/ Süd anzufeuern. 

Eure Sarie und Alina.